Unser Stammtisch

1516 – Fest zum Reinen Bier


Seit 2014 veranstaltet das Kulturamt Ingolstadt am Wochenende nach dem 23. April, dem Fest zu Georgi, die Veranstaltung „1516 – Fest zum Reinen Bier“ im Altstadtbereich Hohe Schule und Dollstraße.

Historischer Anlass des Festes ist das 1516 in Ingolstadt erlassene Reinheitsgebot des Bieres, das der Bayernherzog Wilhelm IV. offiziell am Georgitag auf dem Landtag unterzeichnet hat. Es gilt als das älteste, heute noch aktuelle Lebensmittelgesetz der Welt und besagt, dass bayerisches Bier nur Hopfen, Wasser und Malz enthalten darf.

  plakat
plakat  

Im Rahmen des Festprogramms nimmt auch die Stadtwache Ingolstadt teil.

Nachdem unsere bisherigen Waffenröcke natürlich zeitlich nicht mehr passten, wurden wir, zum Jahr 1516 passend, neu ausgestattet.

Als Waffen tragen wir Hellebarden oder ein Rapier.

Nähere Infos zur Veranstaltung finden Sie auch auf der WEB-Seite
www.1516-ingolstadt.de