Unser Stammtisch

Die Stadtwache Ingolstadt


stadtwache

Zur Aufrechterhaltung von Zucht und Ordnung auf dem ersten Herzogsfeste 2008 der Stadt Ingoldesstat sollten siebzig wackre Männer in den Dienst der Marktvoigterey gestellt werden.

Gesucht wurden alle engagierten männlichen Darsteller, die bereits das 18. Lebensjahr vollendet hatten und mindestens 1,70 Meter groß sind, sowie ihre holde Weiblichkeit für die Darstellung von Marketenderinnen.

Das Kulturamt Ingolstadt ließ zu diesem Anlass eigens historische Kostüme anfertigen, unter anderem die weiß-blauen Waffenröcke mit dem prägnanten Panther-Stadtwappen. Dabei stellt die kulturhistorisch korrekte Wiedergabe der dargestellten Zeit eine große und reizvolle Herausforderung dar.

Die Mitglieder der Stadtwache nahmen damit erstmals eine besonders repräsentative Funktion auf dem ersten Ingolstädter Herzogsfest vom 11. bis 13. Juli 2008 ein.
Ein hoher Anspruch an ihr Mitwirken war und ist es, die Stadt Ingolstadt in würdiger Weise zu vertreten.

Über die berühmte Schlacht bei Gammelsdorf anno 1313 und die Geschichte des Ingolstädter Bürgerfähnleins, das sich bei dieser Schlacht Ruhm und Ehre erkämpfte, könnt Ihr auf den folgenden Pfaden mehr erfahren:

Das Ingolstädter Bürgerfähnlein

Schlacht bei Gammelsdorf